ANgrenzen Podcast

ANgrenzende Gespräche

Das hier ist eine Reihe von Gesprächen die wir (Svenia und Hanna) miteinander als Teil unseres Arbeitsprozess geführt haben. Hier besprechen wir Themen, die gerade in unserem eigenen Leben uns beschäftigen, und wie diese uns begrenzen, aber oft gleichzeitig für neue Möglichkeiten und Perspektiven öffnen. Alle Gespräche findet man in dieser eine Beitrag, den wir aktualisieren jedes Mal, wenn ein neues dazu kommt. In die Liste mit Audiodateien hier unten sind die Gespräche chronologisch aufgelistet mit dem aktuellsten Gespräch oben. Die Soundqualität von den Gesprächen sind nicht immer das beste, da sie oft spontan und mit gewissen technischen und räumlichen „Begrenzungen“ stattgefunden sind. Wir hoffen trotzdem, dass sie gut hörbar sind, und freuen uns wie immer über euren Rückmeldungen, Erfahrungen und Reflektionen zu den besprochenen Themas.

11. Juni 2020: Sich ordentlich ärgern, und dabei die Verbindung zu sich und zu den anderen behalten – 7. Gespräch über An- und Begrenzungen in Coronazeiten

 

21. Mai 2020: Grenzen ziehen und Grenze überschreiten – aus Angst oder aus Liebe – 6. Gespräch über An- und Begrenzungen in Coronazeiten

 

7. Mai 2020: Impulsstürme und „Trichtermoment“, Aktivität und Passivität, Inspirationswellen und Ruhebedürfnis, und die Ungreifbarkeit von Grenzen in der Sprache und überall – 5. Gespräch über An- und Begrenzungen in Coronazeiten

Links zu einige Themen, die im Gespräch besprochen wird:

https://onbeing.org/programs/ocean-vuong-a-life-worthy-of-our-breath/

https://www.ndr.de/kultur/buch/Sprache-und-Sein-Neues-Sachbuch-von-Kuebra-Guemuesay,spracheundsein100.html

 

30. April 2020: Die Grenze zwischen Normalität und Unwirklichkeit, und ein neues Gefühl für Zeit – 4. Gespräch über An- und Begrenzungen in Coronazeiten

 

22. April 2020: Priviligiertsein, Mit-Leid, Engagement und bei sich bleiben – 3. Gespräch über An- und Begrenzungen in Coronazeiten

Links zu einige Themen, die im Gespräch besprochen wird:

https://mindfulnesscoachingschool.com/meditate-with-me-each-morning-at-6am/

https://www.liberatedbody.com/podcast/mark-walsh-lbp-063

 

16. April 2020: Home office und Produktivität – 2. Gespräch über An- und Begrenzungen in Coronazeiten 

 

9. April 2020: Ausgangssperre – 1. Gespräch über An- und Begrenzungen in Coronazeiten 

 

5. März 2020: Verletzung als begrenzende Herausforderung und Perspektivöffner

 

15. Februar 2020: Grenzen mit Kind

 

Jarral Boyd – Allyship Trainer

Jarral schreibt über sich selbst und ihre Arbeit:
„Through my workshops I hope to maximize support across groups of people by increasing understanding and developing empathetic conversational skills.“

In diesem Interview spricht Svenia mit Jarral über Definitionen und Kategorisierungen:   Wie sich ein Mensch zu unterschiedlichen Gruppen in sehr individueller Weise zugehörig fühlen kann. Und wie wichtig es ist, achtsam zu sein, dass wir nicht wissen, wie jemanden ist, und die Neugier, die Offenheit und den Mut zu haben miteinander wirklich zu reden und sich Fragen zu stellen, wenn wir an Grenzen stoßen. 

Sonja Reifenhäuser und Nico Roenpagel – „Relationship Seeds“

Zu Sonja:
Sonja Reifenhäuser ist Empowerment und Integrity Coach. Neben Systemischer Paartherapie bietet sie Mentaltraining und Körpertherapie an.
mehr zu Sonja:
Zu Nico:
Nico Roenpagel ist Mindfulness Coach for Embodied Leadership
mehr zu Nico:
„Relationship Seeds“ ist ihr gemeinsames Projekt. Wie der Name schon sagt, geht es darum Samen für Beziehungen zu pflanzen. Schwerpunkt sind hier partnerschaftliche Beziehungen in allen Variationen.

Frederike von Aderkas – Wutkraft

Frederike von Aderkas beschreibt sich selbst als „begeisterte Gefühleforscherin“ und hat sich besonders dem Gefühl Wut gewidmet.

Sie ist ausgebildete Diplom-Pädagogin und arbeitet als Trainerin und Systemischer Coach mit Methoden aus possibility management und Gewaltfreie Kommunikation. Zusammen mit ihrer Kollegin, Jelka Mönch, leitet sie das Projekt “Wutkraft”. Durch Workshops, Einzelsitzungen und Seminare wollen sie Menschen dazu ermutigen sich den eigenen Wut zu erforschen, „sie kennen zu lernen, verantwortlich zu leben und als eigene Kraft wieder in Besitz zu nehmen“.

In dieser Podcast-Folge sprechen wir mit ihr über Wut, was es ist und was es mit uns macht, und erforschen die Verbindung zwischen dieses kraftvolle Gefühl und das Thema “Grenzen”.

 

Mehr über die Arbeit und Angebote von Frederike und Jelka findet man hier:

https://wutkraft.de/

 

Barbara Droubay – Life Artists

Barbara Droubay is a lecturer, coach and leader of group trainings in “creative confidence”.

For many years she worked mainly with visual art – as a painter and conceptual artist focused on perception.

Later she started exploring and learning different forms of somatic methodologies – among others Cranial Osteopathy, Myofascial Release & Trigger Point Therapies, Tantric and Shamanic practices.

She also worked for many years as a practitioner and trainer within the Grinberg Method.

In the last years she has brought together her experiences and knowledge from different fields, creating her own methodology for empowering people in connecting to their creative energy.

She is the founder of the “Life Artist” community, and regularly gives courses, lectures and workshops, where she brings together body and mind in an extremely powerful way – beautifully expressed on her website as: “sharing the pleasure and power of using our physicality to embody and manifest our full creative potential”.

She teaches and works with creators, innovators, and entrepreneurs towards reaching their creative aims effectively and with greater pleasure – to activate and engage their inborn creative drive.

Barbara is teaching in several different places and contexts, but has the main base for her work in Berlin.

More information about her work as well as her powerful Vlog-trainings can be found on her website:

https://lifeartists.com/

Susann Weißenborn – Bewusstes Liebesleben

 

Susann Weißenborn ist Sexualcoach für Frauen. Sie arbeitet in einer Praxis in Berlin und bietet auch online coaching über Skype an.

In diesem Interview erzählt Susann über ihrer Arbeit und wie sie da Grenzen erleben und als Thema in den Coaching-Sitzungen reinbringt:

Wie können wir lernen mehr auf unseren eigenen Grenzen in Bezug auf Sexualität und Intimität zu achten?

Wie gehen wir damit um, wenn wir selbst oder andere unsere Grenzen bewusst oder unbewusst überschtitten haben?

Und, wie können wir unsere Grenzen in einer achtsame und genussvolle Weise erweitern?

Diese und weitere Tehmen werden in diesem Gespräch erkundigt.

Mehr Information über Susann und ihre Arbeit finden man auf ihrer Webseite: http://www.bewusstes-liebesleben.de.

Da gibt es auch sehr inspirierende Texte und kleine Videos, wo sie sehr direkt und schön über Sexualität spricht, einige wichtige Fragen klärt, und viele neue Inspiration gibt, wie man die eigene Sexualität weiter erforschen kann.

Dunja Zigic – The whole woman group

Dunja Zigic is a transformational trainer and coach. She works with group and individual coaching, with a special focus on women and on the relationship we have to ourselves and to others. She is the co-founder of Whole Woman Masterclass and runs the facebook-community „The Whole Woman Sisterhood“ – „a sacred and nourishing space for women to come to reconnect, fill up and receive inspiration and support“.

Until recently she was based in Berlin, but has now moved to San Francisco.

In this interview Dunja speaks about what boundaries mean for her in her work, and especially about the importance to connect to our own needs and wishes, and to start from self-love and self-acceptance in order to build healthy and authentic relationshops with others.

More information about Dunja’s work and different projects can be found on her website:

She also has a wonderful podcast series: https://soundcloud.com/thewholewomanmasterclass

Katja Neumann – Schamanische Heilweisen

Katja arbeitet als Schamanin in Berlin und beschreibt sich in ihrer Arbeitsrolle als Spiegel, Seelenbegleiter und Vermittler. Sie arbeitet dabei sowohl mit einzelne Personen als auch mit Gruppen von Menschen, die ihre Beziehungen tiefer erforschen wollen.

In diesem Interview beschreibt sie wie sie zu dieser Arbeit gekommen ist, wie sie mit Menschen arbeitet, und in welche Weise sie mit dem Thema Grenzen in ihrer Arbeit in  in Kontakt kommt.

Mehr über Katjas Arbeit findet man hier: https://katja-neumann.de/

Jobina Bardai – Unleashing Miracles

 

Jobina Bardai is a life coach, mentor, professional dancer and choreographer. She is originally from Vancouver, Canada, but she has lived and worked in various places in the world – in the last few years also in Berlin.

Jobina offers extremely empowering one-on-one coaching, as well as workshops and trainings.

She calls her work „Unleashing Miracles“, with the mission to help her clients discover, open up to, and start taking steps towards all the miracles in their lives just waiting to happen.

In this Interview Jobina tells us about boundaries and limits in relation to her coaching work – about empowering people to overcome obstacles and blockages in their lives by showing them how to reconnect to their own resources and inner truths.

You can find out more about Jobina and her work over her website: www.unleashing-miracles.com, where you also find the collection of her inspiring reflections and impulses in text and video form.